FANDOM



Ein Schimmer in der Dunkelheit ist die zwölfte Folge der 6. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"Die Winx kommen gerade rechtzeitig in Gardenia an, um Bloom und die Elfen vor den Vampiren zu retten. Stella nimmt am Gothic-Mode-Contest teil und die Mädchen freuen sich wieder zusammen zu sein. Der Winx Club ist wieder da!"

InhaltBearbeiten

Im Wolkenturm sind die Trix zufrieden mit den bisherigen Entwicklungen. Selina weist darauf hin, dass jetzt der perfekte Zeitpunkt ist Blooms Zuhause anzugreifen und sie zu zerstören.

In Gardenia wollen Mike und Vanessa noch einmal mit Bloom reden, die zuletzt so niedergeschlagen war. In diesem Moment kommt Bloom mit den Herzbandelfen zur Tür rein und will ihre Eltern vor den Kindern der Nacht beschützen. Mit den Elfen bewacht sie das Haus und beobachten, wie sie umzingelt werden. Vorsichtshalber verriegeln sie Türen und Fenster. Von Lockette lässt sich Bloom nach draußen teleportieren, damit sie die Vampire aus der Straße locken können. Die Vampire folgen ihnen auf eine Lichtung, wo Bloom wieder umzingelt wird. In diesem Augenblick tauchen die Winx auf und helfen Bloom. Sie nutzen den kurzen Moment der Ruhe und tauschen sich aus. Flora berichtet, dass sie Eldoras Blume identifiziert hat und Bloom berichtet, dass sie weiß, wo sie suchen müssen. Stella schwelgt in Erinnerungen, da sie sich genau an dem Ort befinden, wo sich Bloom und Stella zum ersten Mal begegnet sind. Bloom entschuldigt sich, dass sie weggerannt ist. Die Winx verzeihen ihr und sind nun endlich wieder vereint.

Bloom nimmt Kontakt zu Daphne auf. Von ihr erfahren sie, dass ihnen das Tageslicht helfen wird. Doch sie können nicht auf den Tag warten. Gemeinsam machen sich die Winx auf die Suche nach den Vampiren. Sie beschließen in normaler Kleidung auf den Gothic Ball zu gehen, um weniger aufzufallen. Dort erfahren sie vom Gothic-Fashion-Contest. Stella ist sofort begeistert, doch Bloom erinnert sie daran, dass sie die Kinder der Nacht immer noch suchen müssen. Stella meldet sich trotzdem an und verliert so die Winx aus den Augen. Die stoßen derweil auf die Kinder der Nacht und werden gefangen genommen. Sie bringen die Feen in ein Versteck und wollen ihnen dort die Kräfte nehmen.

Stella bemerkt endlich was los ist, wird aber selbst umzingelt. Die Elfen kommen ihr zu Hilfe und Stella kann sich verwandeln. Sie nimmt die Verfolgung auf und findet das Versteck der Vampire. Eigentlich wollten die Vampire geraden den Feen ihre Kraft nehmen, doch nun gehen sie zum Angriff über. Sie hypnotisieren Chatta und Cherie. Stella geht nun selbst zum Gegenschlag über und ruft die Sonne von Solaria an. Durch das Licht besiegt sie die Kinder der Nacht und löst auch die Hypnose auf. Die Winx kommen wieder zu sich.

Die Winx kehren zurück zum Contest, wo Stella gleich dran ist. Erst fällt ihr nichts ein, doch dann kommt ihr die passende Idee: Schimmer in der Dunkelheit. Sie kreiert für die Mädchen ein Outfit mit dem sie auch den Contest gewinnt. Den Preis widmet sie Bloom.

EreignisseBearbeiten

DebütBearbeiten

  • Niemand

CharaktereBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Die Folge wurde nach Stellas Kreation "Schimmer in der Dunkelheit" benannt.
  • Mehrere Bewohner von Gardenia haben einen Cameo-Auftritt in dieser Folge. Darunter Mitzi, Sally, Darma und Andy.
  • In der Flashback-Szene, wo sich Stella an ihre erste Begegnung mit Bloom erinnert, wurde Material aus dem ersten Special verwendet und nicht aus der 1. Staffel.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.