FANDOM



Dad, ich bin eine Fee ist die zwölfte Folge der 4. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"Roxy will ihrem Vater von ihren magischen Fähigkeiten erzählen. Doch als sie zu Hause ankommt, entdeckt sie, dass er entführt wurde. Daraufhin wird auch sie von den Hexern verschleppt."

InhaltBearbeiten

Vor dem Love & Pet stehen einige Menschen und schauen gespannt durch die Schaufenster. Drinnen sind viele Leute und die Winx sind im vollen Einsatz. Auch Roxy und Artu sind da. Roxy hat es erneut geschafft Artu zum Sprechen zu bringen. Bloom ist begeistert und lobt Roxy. Kiko, der zusieht, würde am liebsten auch sprechen und ist traurig. Roxy sieht ihn und kuschelt erst einmal eine Runde mit ihm. Auch die anderen Feenkuscheltiere kommen dazu und flüstern mit Roxy. Sie wollen auch sprechen können. Als die Winx herausbekommen, was passiert ist, sind sie Roxy dankbar und freuen sich. Durch ihr Handeln zeigt Roxy, dass sie die Fee der Tiere ist. Doch Roxy ist immer noch unsicher und fühlt sich trotz ihrer Kräfte immer noch nicht als Fee. Bloom erzählt ihr, dass es bei ihr damals ähnlich war. Doch durch die Unterstützung ihrer Eltern, die immer für sie da waren, stärkte sich ihr Selbstvertrauen. Als Roxy daraus schließt, dass sie mit ihrem Vater reden soll, ist sie nicht begeistert. Sie will Klaus überhaupt nicht in die ganze Sache hineinziehen und nachdem die Hexer des Schwarzen Kreises besiegt sind wieder ein normales Leben führen. Wieder einmal versuchen die Winx ihr zu verstehen zu geben, dass es nicht ihre magischen Fähigkeiten sind, die sie zu etwas Besonderem machen, sondern ihr Charakter. Schließlich will Roxy doch mit ihrem Vater reden.

Als Roxy zu Hause ankommt, sitzt Klaus auf der Coach und liest Zeitung. Roxy atmet tief durch und versucht dann mit ihrem Vater zu reden. Doch der ist vertieft in seine Zeitung und hört ihr gar nicht richtig zu. Roxy versucht ihm mit Taten zu überzeugen und bringt eine Vase zum Schweben. Leider lässt sie diese jedoch fallen und Klaus schreckt auf. Da sie nun seine Aufmerksamkeit hat, greift sie zu drastischeren Mitteln und lässt Artu erneut sprechen. Doch auch das lässt Klaus kalt. Diese wird nun wütend und will wissen, wieso er so gleichgültig reagiert. Wie sich dann herausstellt, hat Roxy gar nicht mit Klaus geredet, sondern mit Duman, der sich in Klaus verwandelt hat. Auch die anderen Hexer tauchen nun auf und fesseln und knebeln Roxy. Telepathisch kommuniziert Roxy mit Artu und sagt ihm, dass er weglaufen soll.

Im Love & Pet ist Stella mittlerweile total genervt von dem pausenlosen Gequassel der Feenkuscheltiere. Plötzlich taucht Artu im Laden auf und erzählt, dass Roxy in Gefahr ist. Die Mädchen schließen ihren Laden und vertrösten die Kunden. Bloom gibt Kiko die Anweisung auf Artu und die Kuscheltiere aufzupassen, während sie weg sind. Dann verwandeln sie sich und benutzen ihre Zoomix-Flügeln um schneller bei Roxys Haus zu sein. Dort finden sie jedoch nur noch ein heilloses Chaos vor. Mit ihren Tracix-Flügeln können sie in die Vergangenheit blicken und sehen, wie sich Roxy versucht zu wehren, während die Hexer sie wegbringen. Zudem hören sie, wie Ogron davon spricht, dass er den Winx beim Austausch eine Falle stellen will und sie Roxy gar nicht freilassen werden. Wieder in der Gegenwart fragen sich die Mädchen, was Ogron denn im Austausch für Roxy haben will. In diesem Moment taucht eine Nachricht von Ogron auf, in der er ihnen erklärt, dass sie den Weißen Kreis in die Frutti Music Bar bringen sollen. Dort wartet Duman auf sie, der sich als Klaus ausgibt.

Im Love & Pet kümmert sich Kiko um Artu und bietet ihm Pistazien an, die jedoch von Pepe aufgegessen wurden. Artu findet das nicht schlimm. Er fühlt sich schon besser und geht, da er Roxy helfen muss. Doch nach kurzem Weg muss Artu feststellen, dass ihm Kiko und die Feentiere folgen. Da Kiko auf Artu aufpassen soll, kann er ihn nicht alleine gehen lassen. Artu wäre es jedoch lieber, wenn sie zurück in den Laden gehen würden, doch sie sind fest entschlossen Artu zu helfen. Dieser hat leider Roxys Spur verloren, doch die Kuscheltiere haben eine Spur. Nachdem sie ein ganzes Stück gelaufen sind, kann Artu Roxy immer noch nicht spüren, doch plötzlich spürt er sie und rennt Richtung Hafen.

In der Frutti Music Bar haben die Spezialisten die Hexer des Schwarzen Kreises entdeckt. Sky telefoniert deswegen mit Bloom, die ihnen sagt, dass sie verschwinden sollen. Duman sorgt unterdessen mit schlechten Drinks dafür, dass die anderen Gäste verschwinden und die Bar leer ist, als die Winx eintreffen.

Am Hafen sind Roxy und Klaus eingesperrt. Klaus ist nur gefesselt und spricht mit Roxy. Er sagt ihr, dass alles gut wird. Roxy tut es unglaublich leid, dass ihr Vater doch mit in die Sache hineingezogen wurde und glaubt nicht, dass sie sich das je verzeihen kann. Plötzlich spürt sie jedoch etwas. Auch Gantlos, der sie bewacht, bemerkt etwas. Vor der Hütte, in der sich befinden, bewegt sich der Schatten einer der Winx. Gantlos verständigt Ogron. Tatsächlich ist jedoch keine der Winx vor Ort, sondern Kiko und die Feenkuscheltiere haben sich als Fee verkleidet und so Gantlos auf eine falsche Fährt geführt. Artu hat die Zeit genutzt um Roxy von ihren Fesseln zu befreien. Als Gantlos das sieht, geht Artu auf ihn los. Gantlos setzt sich jedoch zur Wehr und verletzt Artu dadurch schwer. Roxy ist schockiert und macht sich große Sorgen um Artu. Gantlos erwidert jedoch nur, dass Artu ja nur ein Hund war. Roxy wird über diese Aussage so wütend, dass sie sich tatsächlich verwandelt. Anfangs ist sie überrascht, konzentriert sich jedoch dann auf den Kampf. Da ihre Angriffsmagie schwach im Vergleich zu der von Gantlos ist, ruft sie die Tiere zu Hilfe und unzählige Ratten tauchen auf und überfallen Gantlos. Als sich Gantlos von den Ratten befreien konnte, lässt Roxy die Anker, welche an der Wand befestigt sind, auf Gantlos los.

In der Frutti Music Bar entscheidet Ogron, dass sie zu Gantlos müssen. Doch vorher brauchen sie den Weißen Kreis. Die Winx verwandeln sich erneut und die Mädchen locken die Hexer an den Strand, wo sie weniger kaputt machen können. Dort kommen auch die Spezialisten den Winx zu Hilfe und gemeinsam setzen sie den Hexern ganz schön zu. Bloom spürt plötzlich Roxys magische Spur und auch die anderen Winx bemerkten sie. Da sie Winx nun wissen, wo sich Roxy aufhält, verschwinden die Hexer.

Am Hafen kämpft Roxy immer noch gegen Gantlos. Doch die anderen Hexer tauchen nun auf und sehen, dass Roxy sich verwandelt hat. Doch ehe sie etwas unternehmen können, tauchen auch die Winx auf und auch die Spezialisten treffen kurz darauf ein. Da Roxy jetzt Unterstützung hat, kann sie nach Artu sehen, doch sie fürchtet, dass er bereits tot ist.

Ereignisse Bearbeiten

Debüt Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.