FANDOM



Mitzis Geschenk ist die fünfte Folge der 4. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"Die Hexer dringen in den Kuscheltierladen ein und verhexen einige der Tiere. Nun müssen die Winx-Mädels die Tiere zusammentrommeln und den Fluch auflösen."

Inhalt Bearbeiten

In Gardenia haben die Winx den ganzen Morgen lang nach der letzten Erdenfee gesucht, doch ihr Patrouilleflug hat nichts ergeben. Stella ist übermüdet. Die Suche und der Streit mit den Spezialisten setzen ihr zu.

Vor der Tür von Love & Pet hat sich eine Pfütze gebildet. Diese kommt jedoch unter der Tür hindurch und verwandelt sich in Duman. Er öffnet die Tür und lässt die restlichen Hexer des Schwarzen Kreises herein. Ogron belegt einige der Feenkuscheltiere mit einem dunklen Zauber, der aktiv wird, wenn die Kuscheltiere Hunger bekommen.

Die Spezialisten haben eine Wohnung gefunden, doch das tatenlose Herumsitzen bekommt ihnen nicht. Timmy kommt mit neuer Kleidung für die Spezialisten an, doch so wirklich passen die Sachen den Jungs nicht. Da ihnen so langsam das Geld ausgeht und sie den Siegelring von Eraklyon noch auslösen müssen, suchen sie nach einem Job. Riven findet in der Zeitung eine Annonce, wo Automechaniker gesucht werden. Da die Spezialisten sich mit den Motoren ihrer Schiffe ganz gut auskennen, denke sie, dass ein Mechanikerjob sehr einfach werden sollte und stellen sich bei Mr. Oil vor. Er gibt ihnen gleich die Aufgabe ein Auto zu reparieren. Die Motoren auf der Erde sind jedoch ganz anders, als die Motoren, die die Spezialisten gewohnt sind. Da sie nicht weiterkommen, soll es Nabu mit Magie versuchen.

Die Winx haben derweil ihren Laden geöffnet und Bloom führt ein paar Kunden herum. Mike und Vanessa schauen vorbei und wollten sehen, wie es den Mädchen so geht. Bloom nutzt die Gelegenheit und gibt ihren Eltern das Geld wieder, dass sie ihnen geliehen hatten. Als die beiden wieder gegangen sind, schauen die Mädchen was die Website macht. Ein User versucht immer wieder weitere Hunde zu adoptieren, doch jeder Nutzer darf nur ein Feenkuscheltier adoptieren. Sie haben sogar eine Vorrichtung eingerichtet, dass es auch mit anderen Nutzernamen nicht funktioniert. Da sie wissen wollen, dass das für ein Mensch ist, wollen sie der Person einen Besuch abstatten. Jedoch muss der Besuch warten. Mitzi, Blooms alte Nachbarin, kommt in den Laden und verliebt sich in ein Kätzchen, dass sie unbedingt haben will, da es das perfekte Geschenk für ihre Mutter ist. Die Winx sind von Mitzis Verhalten nicht begeistert, lassen sie jedoch mit der Katze gehen. Die anderen Feenkuscheltiere bekommen unterdessen Hunger und die Winx kommen mit dem Füttern kaum hinterher. Ogrons Zauber aktiviert sich daraufhin und verwandelt mehrere Kuscheltiere in Monster. Die Winx verwandeln sich. Da sie nicht wollen, dass die Menschen den Kampf durch die Schaufenster mitansehen, locken sie die Kuscheltiere aus dem Laden. Die Hexer beobachten sie dabei und sabotieren immer wieder ihre Versuche gegen die Kuscheltiere anzukommen. Bei ihrem Kampf werden die Winx dennoch von den Menschen gesehen und diese bekommen Angst. Stella lässt sich etwas einfallen und verkauft die ganze Szenerie als Filmdreh.

Die Spezialisten kommen mit ihrem kaputten Auto nicht weiter. Dafür bekommen sie in der Werkstatt mit, dass die Winx am Kämpfen sind. Sie gehen zu ihnen und wollen sie unterstützen. Die Winx sind davon jedoch nicht begeistert, lassen sich aber helfen. Während die Jungs die Kuscheltiere ablenken, holen die Winx über einen Teleportationszauber das Futter der Kuscheltiere her. Diese stürzen sich gierig auf das Futter und der Zauber löst sich auf. Ihnen fällt jedoch ein, dass auch Mitzis Kuscheltier von dem Zauber betroffen sein könnte und fliegen zu ihr. Die Spezialisten holen das Auto aus der Werkstatt und folgen ihnen. Die Winx treffen Mitzi zu Hause an, doch diese will nicht, dass sie nach der Katze schauen. Stattdessen verlässt sie mit dem Feenkuscheltier das Haus. Die Winx wollen ihr folgen und fragen, ob die Jungs sie mitnehmen können, doch das Auto ist zu klein. Nabu verwandelt daraufhin den Sportwagen in einen Pick Up, sodass die Winx auf der Ladefläche Platz nehmen können. Sie nehmen die Verfolgung auf und wie erwartet verwandelt sich Mitzis Kuscheltier in ein Monster. Mitzi wird von Brandon gerettet. Flora füttert unterdessen die Katze, die sich daraufhin zurückverwandelt. Mitzi hat durch die Rettung ein Auge auf Brandon geworfen und gibt ihm einen Kuss zum Dank. Stella sieht das, zieht voreilige Schlüsse aus der Situation und beschimpft Mitzi. Es kommt daraufhin zum Streit zwischen ihr und Brandon. Bloom will derweil Mitzi ihre Katze wiedergeben, doch die will sie gar nicht mehr. Bloom geht danach zu Sky und bedankt sich für die Hilfe. Sie will ihm noch etwas sagen, lässt es aber. Daraufhin gehen die Winx und die Spezialisten wieder getrennte Wege. Die Jungs bringen das Auto zurück in die Werkstatt und werden gefeuert. Da das Auto auch noch anders aussieht, müssen sie den Schaden bezahlen. Das Auto behalten sie jedoch. Einzig Timmy hat erfreuliche Nachrichten: Er hat einen Job als Kundenberater gefunden, wo er elektronische Geräte reparieren soll.

Die Winx sind zurück im Love und Pet, doch Stella fühlt sich schlecht.

Ereignisse Bearbeiten

Debüt Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.