FANDOM



Die letzte Fee der Erde ist die dritte Folge der 4. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"Nach der Ankunft der Winx in Gardenia helfen Blooms Adoptiveltern den Mädels dabei, einen neuen Laden zu eröffnen. Darin wollen die Mädels Kuscheltiere verkaufen."

Inhalt Bearbeiten

Die Winx kommen in Gardenia bei Blooms Eltern an. Die Überraschung ist groß und es wird sich herzlich begrüßt. Die Mädchen erzählen, dass sie für eine Mission auf die Erde gekommen sind, um die letzte Erdenfee zu suchen und die Magie wiederherzustellen. Die Winx bleiben bei Mike und Vanessa, doch das Zusammenleben gestaltet sich als schwierig. Besonders Mike kommt mit der Situation nicht zurecht, dass ständig das Bad blockiert ist und die Mädchen ihre eigenen Gewohnheiten haben. Bloom und Flora hören zufällig ein Gespräch von Mike und Vanessa mit und beschließen daraufhin, dass sie wenigstens etwas gegen die gestiegenen Haushaltskosten machen können. Deswegen machen sich die Winx auf die Suche nach einem Job um sich etwas dazuzuverdienen. Jedoch gestaltet sich die Suche als schwierig, da es Stella durch mangelnden Ehrgeiz vermasselt, dass die Mädchen ihren Job auch behalten. So stellt sie sich weder beim Kellnern besonders geschickt an, noch schafft sie es in einer Boutique beim nötigen Ernst zu bleiben. Nachdem auch ein Botendienst ausscheidet, lassen sich die Winx ernüchternd im Park nieder. Tecna bekommt währenddessen einen Anruf von Timmy. Er und die Spezialisten wollten ihnen Mut zu sprechen. Kurz darauf kommt ein Mann auf die Winx zu. Er stellt sich als Mr. Rooney vor. Er hat die Mädchen schon den ganzen Tag immer wieder in der Stadt gesehen und weiß, dass sie auf der Suche nach einem Job sind. Ihr Engagement hat ihm gefallen und er bietet ihnen einen Job an.

Zu Hause bei Blooms Eltern freuen sie sich mit Vanessa. Mr. Rooney ist der Besitzer von Gardenias größtem Spielzeugladen und von ihm haben sie einen Job bekommen. Wie sich am nächsten Tag jedoch herausstellt, handelt es sich nur um einen Aushilfsjob im Lager. Die Winx sollen kaputte Stofftiere wegräumen, die verbrannt werden sollen. Flora findet die Stofftiere viel zu niedlichen und zu wenig beschädigt um sie einfach zu verbrennen. Deswegen belebt sie die Stofftiere und macht aus ihnen Feenkuscheltiere. Als Mr. Rooney dazu kommt, müssen die Feenkuscheltiere schnell verschwinden und Bloom zaubert sie in ihr Zimmer. Mr. Rooney ist begeistert, als er sieht, dass die Mädchen schon fertig sind und belohnt sie.

Später bei Bloom daheim ist durch die Feenkuscheltiere viel Leben im Haus. Vanessa findet sie auch total niedlich, Mike reagiert aber wegen seiner Katzenhaarallergie allergisch. Bloom kommt auf die Idee, die Feenkuscheltiere zu verkaufen und so den Leuten die Magie näher zu bringen. Die Idee findet anklang und die Winx machen sich mit Vanessa auf die Suche nach einem geeigneten Laden. Diesen finden sie auch recht schnell. Von Mike und Vanessa bekommen sie das Geld vorgestreckt und wollen ihnen alles wieder zurückzahlen. Danach geht es an das Einrichten. Als sie mit dem Einrichten fertig sind, benennen sie den Laden feierlich Love & Pet.

Am nächsten Morgen beobachten die Winx, dass die Leute zwar den Laden wahrnehmen, aber kein Interesse zeigen. Deswegen wollen sie Werbung machen. Während sie beieinanderstehen, schaut ein Mädchen durch das Schaufenster hinein und entdeckt Ginger, Stellas Pudel. Stella wiederum entdeckt das Mädchen und scheucht es weg, da sie noch nicht geöffnet haben. Dazu zieht sie den Vorhang vor. Ginger lässt sich davon jedoch nicht beirren und läuft unter dem Vorhang durch. Das Mädchen legt ihre Hand an die Scheibe und lässt unbewusst eine Schallwelle los, die die Winx im Inneren umhaut. Diese glauben, dass die Schallwelle von den Hexern des Schwarzen Kreises stammt und machen sich auf die Suche nach diesen. Kiko soll derweil auf den Laden und die Feenkuscheltiere aufpassen. Die Winx trennen sich und jedes Zweierteam verfolgt eine magische Spur, jedoch können sie die Hexer nirgends entdecken, da sie ohne es zu wissen, dem Mädchen die ganze Zeit gefolgt sind. Stattdessen erregen sie Aufmerksamkeit unter den Menschen. Später treffen sie sich wieder vor dem Laden und entdecken, dass die Feenkuscheltiere ein totales Chaos angerichtet haben.

Ereignisse Bearbeiten

Debüt Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.