FANDOM



Die Hexer des Schwarzen Kreises ist die erste Folge der 4. Staffel von Winx Club.

ZusammenfassungBearbeiten

"Die Winx-Mädels kehren nach Alfea zurück, um fortan als Lehrerinnen Magie zu unterrichten. Doch schon bald müssen sie gegen einen neuen Bösewicht kämpfen, der nach der letzten Fee der Erde sucht."

Inhalt Bearbeiten

In Alfea beginnt ein neues Schuljahr. Die Winx kehren ebenfalls zurück, jedoch nicht als Schülerinnen, sondern als Lehrerinnen. Bei ihrer Ankunft werden sie von mehreren Schülerinnen umringt und bewundert, da sie jetzt Berühmtheiten sind. Sie werden nach Autogrammen gefragt, doch nur Stella gibt freiwillig welche und sonnt sich ihn ihrem Rum. Layla und Tecna wird es zu viel, sie bahnen sich einen Weg aus der Menge. Bis auf Stella, folgen ihnen die anderen Mädchen. In der Eingangshalle werden die Winx von Miss Griselda empfangen. Sie begrüßt die neuen Lehrerinnen und will ihnen ihre Zimmer zeigen. Die Mädchen kennen jedoch den Weg und stürmen voraus. In ihrer alten Wohnung angekommen, entdecken sie, dass andere Schülerinnen dort eingezogen sind. Miss Griselda kommt dazu und erklärt den Winx, dass sie jetzt im Lehrerflügel ihre Zimmer haben. Miss Faragonda kommt ebenfalls hinzu und erinnert die Mädchen daran, dass sie jetzt keine Schülerinnen mehr sind und dass sie sich daran gewöhnen sollten. Anschließend nimmt sie die Winx mit in ihr Büro. Dort heißt sie ebenfalls die Mädchen Willkommen und freut sich, dass sie nun als Lehrer in Alfea tätig sein wollen. Sie überreicht den Mädchen ein Geschenk. Jede von ihnen erhält eine Brosche ihn Form ihrer Enchantix-Flügel und einen Schlüssel. Mit diesem haben sie Zugang zum Herz der Schule, dem Saal der Verzauberungen, von dem nur wenige Auserwählte wissen. Dort zeigt sie den Mädchen den Almanach der Feen und erzählt ihnen von Believix, einer weiteren Magiestufe, die noch stärker ist als Enchantix. Mit Believix erreichen sie die Menschen direkt und können ihnen helfen. Miss Faragonda übergibt ihnen das Buch, sodass sie es alle lesen können. Bloom geht im Saal der Verzauberungen umher und stößt auf Bilder ihrer Feinde. Dabei entdeckt sie auch ein Bild von vier Männern, die Hexer des Schwarzen Kreises, die Faragonda als unwichtig abstempelt und mit ihr geht.

Am nächsten Morgen stehen die Winx vor ihrer ersten Unterrichtsstunde. Um den Winx Mut zu machen, hat Tecna eine Videoübertragung mit Timmy arrangiert, sodass die Mädchen die Spezialisten als Hologramme sehen können. Leider wurden sie auf Mission geschickt und können deswegen nicht selbst vor Ort sein. Bloom fällt aus, dass Sky fehlt. Timmy entschuldigt ihn und übermittelt eine Botschaft von ihm. Sky ist auf Eraklyon, wo er als neuer König alle Hände mit neuen Verpflichtungen zu tun hat. Er hofft auf Blooms Verständnis und vertröstet sie auf ein späteres Treffen. Miss Griselda unterbricht das Gespräch und holt die Winx ins Klassenzimmer. Dort stellen sich die Winx vor und Tecna benennt ihren Kurs als Winxologie. Sie wollen den Schülerinnen zeigen, was sie mit ihrer Magie alles erreichen können. Zusätzlich wollen sie ihre Kräfte mit einem Hindernisparcours unter Beweis stellen.

Im Innenhof hat Tecna zusammen mit Professor Palladium einen großen Parcours aufgebaut. Clarice äußert, dass sie nicht viel von den Winx hält und findet, dass sie nur verwöhnt und eingebildet sind. Alice findet das nicht, doch Clarice möchte sie überzeugen. Sie hat einen Feuerball, farbiges Feuerwerk, dabei uns platziert es im Parcours. Als sie sich auf die Tribüne setzt, versteckt sie das Kästchen vom Feuerball in Alice' Rucksack.

Die Winx fangen mit ihrer Vorführung an und begrüßen alle Schülerinnen und Lehrer zu ihrer Präsentation von einem "Tag im Leben der Winx". Bloom, Flora und Layla verwandeln sich. Bloom betritt als erste den Parcours. Vor einem Feuerrad kommt sie ins Stocken. Palladium befürchtet, dass sie den Parcours doch zu schwer gemacht haben, doch Tecna beruhigt ihn. Bloom gelingt es auch das Hindernis zu überwinden und meistert den Rest der Strecke. Layla ist die nächste und benutzt ein Morphix-Surfbrett. Auch sie schafft den Parcours. Als letzte tritt Flora an. Clarice schleicht sich unterdessen weg und lässt das Feuerwerk hochgehen, als Flora an der entsprechenden Stelle im Parcours ist. Daraufhin wird das Hindernis gesprengt und es bricht Chaos aus. Miss Faragonda weist die Schülerinnen an in ihre Zimmer zu gehen. Bloom rettet Clarice und Alice vor einem herumfliegenden Teil.

Im Krankenflügel sind die Winx um Flora versammelt, die wieder zu sich kommt. Ihr geht es gut soweit. Musa erzählt, dass sie ihr eine Schülerin einen üblen Streich gespielt hat. Tecna konnte sie ausfindig machen und mittels des Kästchens überführen. Im Büro der Direktorin beteuert Alice ihre Unschuld, doch sie wird der Schule verwiesen. Morgen soll sie Alfea verlassen. Flora möchte jedoch mit Alice reden und wissen, wieso sie das getan hat. Deswegen geht sie sie suchen. Da sie aber nicht in ihrem Zimmer war und niemand weiß, wo sie ist, geht sie in den Innenhof. Dort erscheinen die Hexer des Schwarzen Kreises und Flora bietet ihre Hilfe an. Die Hexer sagen, dass sie Bloom suchen und alte Freunde von ihr seien. Da Flora alle Freunde von Bloom kennt, weigert sie ihre Hilfe jedoch. Daraufhin wird sie von Ogron gefangen genommen, während die anderen drei nach Bloom suchen. Alice hat das alles beobachtet, da sie Alfea vorzeitig verlassen wollte. Sie benachrichtig Bloom. Daraufhin kommt es im Innenhof zum Kampf zwischen den Winx und den Hexern. Alice mischt sich mitten drin ein und beschützt Flora vor Duman. Vom Kampflärm kommen weitere Schülerinnen und Lehrer dazu, jedoch versetzt sie Ogron in einen magischen Schlaf. Die Winx kommen nicht gegen die Hexer an, da diese gegen Feenmagie immun sind, sie werden sogar noch stärker durch die Angriffe der Feen. Die Hexer beschwören daraufhin den Schwarzen Kreis herauf und saugen Bloom darin ein. Doch Bloom ist nicht die Fee, die die Hexer suchen. Daraufhin verschwinden sie.

In Faragondas Büro erklärt die Direktorin, dass die Schäden reparierbar sein und das Wunden heilten, doch die Winx dürfen nicht ihr Selbstvertrauen verlieren, auch wenn sie die Schülerinnen enttäuscht haben. Zudem holt sie Clarice ins Büro, die gestanden hat, dass sie die Übeltäterin war, die den Parcours sabotiert hat. Dank Alice' Einsatz wird sie jedoch nicht der Schule verwiesen, sondern darf bleiben. Nachdem auch das geklärt ist, wollen die Winx für die Schülerinnen gegen die Hexer des Schwarzen Kreises kämpfen. Faragonda nimmt sie erneut mit in den Saal der Verzauberungen, wo sie den Mädchen erklärt, wer die Hexer sind und dass sie sie nur besiegen können, wenn sie Believix-Feen werden.

Ereignisse Bearbeiten

Debüt Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.