FANDOM



Jagd nach dem Troll ist die vierte Folge der 1. Staffel von Winx Club.

Zusammenfassung Bearbeiten

"Die angehenden Feen auf dem Alfea College absolvieren ihre erste praktische Übung in den äußerst mysteriösen „Schwarz-Schlamm-Sumpf“. Doch das Training muss unterbrochen werden, als ein Flugzeug der Spezialisten dort notlanden muss. Sie waren unterwegs, um den bösen Troll, der einst Stella angegriffen hatte, in das Gefängnis von Magix zu bringen. Doch nach dem Crash des Flugzeuges im Sumpf, gelingt dem Troll die Flucht. Sofort machen alle sich auf die Jagd nach dem Bösewicht. Dabei entpuppt sich der Sumpf als ein sehr gefährliches Labyrinth …"

InhaltBearbeiten

Mitten im Sumpf bereiten sich die Mädchen auf eine Übung im Wald vor. Sie haben drei Stunden Zeit, um ohne Magie aus dem Wald zu entkommen. Die Mädchen fangen damit an, im Sumpf stecken zu bleiben. Bloom riecht etwas Schlimmes und nachdem sie entdeckt haben, dass es wie Gas roch, zogen sie sich zurück und die Blasen explodierten und enthüllten das gefährliche Gas, das darin gefangen war.

Im Wolkenturm erscheinen die Trix in ihrem Zimmer, nachdem sie einen Zauberspruch benutzt hatten, der sie unsichtbar machte, so dass sie den Unterricht Schwänzen konnten, und riefen nach dem Oger. Der Oger hat gehört, dass die Spezialisten den Troll, der bei Blooms Haus gefangen wurde, der Polizei übergeben werden. Stormy vermutet, dass der Troll der Polizei offenbart, was die Trix planen. So schlüpfen sie einen Plan, um ihn zu beseitigen, bevor er eingesperrt wird.

Während die Spezialisten den gefangenen Troll transferierten, der für die Trix arbeitete, griffen die Trix-Mädchen, die den Troll befreien wollten, der ihnen die Beweise liefern würde, die sie benötigten, um die Trix zu verurteilen, die Spezialisten an, während sie in der Luft waren.

Die Winx-Mädchen finden das Schiff, das vom Himmel gefallen ist. Der Troll ist entkommen, und die Winx und die Spezialisten geraten in Streit, und die Spezialisten verlassen den Troll.

Die Mädchen bemerken, dass die Drucke verschwinden. Sie kommen zu dem Schluss, dass jemand dem Troll geholfen hat zu entkommen. Die Mädchen bewegen sich weiter und versuchen, den Troll zu finden und durch ihre Aufgabe zu kommen.

Lebende Reben fangen die Spezialisten wegen der lauten Geräusche auf, die sie machten. Die Pflanzen, die die Spezialisten gefangen nahmen, griffen dann Stella an, weil sie nicht glaubte, was Flora über die Pflanzen sagte - sie mögen Stille, und so hilft Flora, die Pflanzen zu beruhigen. Riven verhöhnt Prinz Sky's Knappe und wird fast aus dem Team geworfen.

Die Gruppe setzt ihren Weg fort. Sie stehen auf sich bewegenden Rasenklumpen, und die Klumpen beginnen, von einem Strudel angesaugt zu werden. Die Winx und Spezialisten springen von Klumpen zu Klumpen. Riven fällt herein und sie arbeiten zusammen, um ihn zur Bank zu ziehen. Nachdem sie sich am Ufer ausgeruht haben, gehen sie entmutigt davon.

Während sie weiter nach dem Troll suchten, hörten sie schreien und fanden den Troll, der die Mädchen von Alfea angriff. Sie entwickeln einen Angriffsplan und gehen, um den Troll zu fangen. Die Winx beleidigen und lenken den Troll ab, und die Spezialisten versuchen, den Troll zu fesseln, aber er wirft sie ab. Die Feen reizen die Spezialisten und rennen davon. Der Troll verschwindet in den Wäldern.

Die Trix treffen sich dann mit dem Troll und vernichten ihn. Sie kehren dann zum Wolkenturm zurück, und die Winx und Spezialisten sind zu spät gekommen, um den außer Kontrolle geratenen Troll zu holen. Es gelingt ihnen jedoch, ihre Aufgaben zu erfüllen, und die Spezialisten lernen, zusammenzuarbeiten.

EreignisseBearbeiten

DebütBearbeiten

CharaktereBearbeiten

Verwendete Zauber Bearbeiten

  • Keine

Zitate Bearbeiten

Eine gute Fee muss in der Lage sein, auf die Stimme der Natur zu hören.
Ich arbeite nicht mit Feen in einem Team.
Du musst mal lernen cool zu bleiben Stormy. Wir haben doch alles unter Kontrolle.
- Icy

Trivia Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.