Fandom


Die Weise von Linphea ist ein weises Geschöpf, dass auf Linphea in einer Höhle neben der Stadt der Bäume lebt.

Überblick Bearbeiten

Die Weise von Linphea lebt einer Höhle neben der Stadt der Bäume. Dort schwebt sie über einem Wasserfall. Sie ist ein intelligentes Wesen, das entweder gut informiert ist, oder hellsehen kann. Sie bekommt scheinbar nicht oft Besuch und auch nur wenige Bewohner Linpheas wissen von ihr.

Aussehen Bearbeiten

Die Weise von Linphea ist ein pflanzliches Wesen mit menschlichem Oberkärper und braunen Wurzeln statt Beinen. Statt Haaren hat die eine rote, geschlossene Blüte auf dem Kopf. Zudem trägt sie eine grüne Robe mit magentafarbenem Überwurf, der gelb umrandet ist.

Winx Club Bearbeiten

Staffel 3 Bearbeiten

Bloom und Weise von Linphea 312 01

Bloom tritt zur Weisen von Linphea vor.

Die Winx reisen in der Folge "Die Tränen der Trauerweide" nach Linphea, um dort nach einem Weg zu suchen, wie sie Miss Faragonda retten können, die von Valtor in eine Eiche verwandelt wurde. Also die Winx in Linphea ankommen, treffen sie auf Floras kleine Schwester Miele. Flora hatte Miele schon vor ihrer Ankunft kontaktiert und sie gebeten mit dem Ältestenrat zu sprechen. Miele berichtet von ihrem Gespräch und sagt den Winx, dass sie in der Stadt der Bäume die Weise von Linphea befragen sollen. Miele begleitet die Winx dorthin und führt die Winx in eine Höhle, wo die Weise von Linphea in einem Wasserfall lebt. Sie erzählt den Winx, dass sie Valtors Bann nur aufheben können, indem sie den Lauf der Zeit ändern und erzählt ihnen die Geschichte der zwei Weiden aus Lulia und die Geschichte der Trauerweide, deren Tränen die Zeit umkehren können. Doch um sie zu sammeln, benötigen die Winx ein Gefäß. Somit brechen die Winx auf, um die Tränen zu sammeln und Faragonda zu retten.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.