Fandom


Sonnenuhren-Miniwelt 01
Die Sonnenuhren-Miniwelt ist eine Miniwelt, die sich im Inneren des Obelisken in Äthiopien.

Überblick Bearbeiten

Die Sonnenuhren-Miniwelt steuert die Jahreszeiten an einem bestimmten Ort in der realen Welt. Sie besteht aus vier unterschiedlichen Abschnitten mit unterschiedlichen Bewohnern, die die vier Jahreszeiten repräsentieren. Nur der Abschnitt, welcher der aktuellen Jahreszeit entspricht, wird mit Sonnenlicht versorgt und deren Bewohner sind aktiv. Die anderen Abschnitte liegen währenddessen im Schatten und deren Bewohner schlafen solange, bis sie durch das Licht geweckt werden.

Bewohner Bearbeiten

Winx Club Bearbeiten

Staffel 7 Bearbeiten

Die Winx reisen in der Folge "Was für eine verrückte Welt!" nach Äthiopien, da die Kraniche dort in Gefahr sind. Dank Roxys technomagische Globen wissen sie, dass vor Ort das Wetter verrücktspielt. Zusammen mit den Herzbandelfen reisen sie nach Äthiopien. Cherie versucht das Wetter in den Griff zu bekommen, während die Winx für die Kraniche einen sicheren Rückzugsort herrichten. Doch auch die Elfe des Wetters schafft es nicht, das Wetter unter Kontrolle zu bekommen. Tecna entdeckt auf einem Felsen einen Obelisken, der von ungebändigter Magie umgeben ist. Die Winx nutzen daraufhin ihre Tynix-Kräfte und gelangen in die Sonnenuhren-Miniwelt. Dort bemerken die Winx, dass ein erbitterter Kampf zwischen den Bewohnern der Miniwelt herrscht. Da alle Bewohner zur gleichen Zeit wach sind, kämpfen sie um die Vorherrschaft der Jahreszeiten. Tecna erkennt, dass durch die ungebändigte Magie drei zusätzliche Sonnen entstanden sind und es somit keinen Schatten mehr gibt. Zusammen mit Flitter und ihrem Zauber "Techhörnchen-Blitz" können die beiden die zusätzlichen Sonnen auslöschen. Dadurch fallen kehrt der Schatten zurück in die Sonnenuhren-Miniwelt und alle Bewohner, bis auf die Tauchis fallen wieder in ihren Schlaf. Somit hat der Sommer wieder die Vorherrschaft und auch in Äthiopien normalisiert sich das Wetter.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.