FANDOM


Schwarzer Kreis 01

Der Schwarze Kreis (oder der Dunkle Kreis) ist ein magischer Gegenstand, der in Staffel 4 vorgestellt wird.

Überblick Bearbeiten

Der Schwarze Kreis ist das Gegenteil vom Weißen Kreis und wurde während der Großen Feenjagd erschaffen, um der Magie der Erdenfeen entgegenzutreten. Laut Ogron ist es die Quelle der Macht der Feenjäger. Als die Zauberer die Erdenfeen besiegten und ihre Flügel raubten, stahlen sie auch ihre magischen Kräfte, die in den Schwarzen Kreis absorbiert wurde.

Mittels der Beschwörungsformel "Jäger seid bereit, die Tore des Kreises öffnen sich weit" aktivieren die Hexer den Kreis, damit eine Erdenfee eingefangen werden kann und dann durch den Kreis ins Schloss von Tir na Nog teleportiert wird. Um den Kreis zu beschwören müssen die Hexer selbst einen Kreis bilden. Nur solange dieser Kreis standhält, ist auch der Zauber wirksam.

Aussehen Bearbeiten

Es ist ein schwarzer Kreis mit vier schwarzen Hörnern. Es strahlt ein violettes Leuchten aus und kann eine purpurschwarze Kugel um sich herum erzeugen. Der Schwarze Kreis kann durch einen Zauberspruch auf Ringgröße geschrumpft werden.

Winx Club Bearbeiten

Vergangenheit Bearbeiten

Als die Hexer des Schwarzen Kreises mit der Feenjagd begannen, um alle Magie auf der Erde zu stehlen, indem sie die Magie der Erdenfeen stahlen, erschufen sie den Schwarzen Kreis, um der Kampfkraft der Magie der Erdenfeen zu widerstehen.

Staffel 4 Bearbeiten

Die Macht des Schwarzen Kreises wird erstmals in der Folge "Die Hexer des Schwarzen Kreises" eingesetzt. Die Hexer des Schwarzen Kreises sind nach Alfea gereist um dort nach Bloom zu suchen, die sie für die letzte Erdenfee halten. Nach einem Kampf wird Bloom vom Schwarzen Kreis eingesaugt. Da sie aber keine Erdenfee ist, weist sie der Schwarze Kreis ab. Die Hexer verschwinden daraufhin wieder.

Der Schwarze Kreis kommt in der Folge "Musik und Kuscheltiere" erneut zum Einsatz. Die Winx haben ein Mädchen in der Frutti Music Bar entdeckt, welches sie für die letzte Erdenfeen halten. Die Hexer haben sich von den Winx zu diesem Mädchen führen lassen und öffnen den Kreis um sie herum. Doch auch sie wird vom Schwarzen Kreis abgewiesen.

In der Folge "Eine Fee in Gefahr" entdecken die Winx die richtige Erdenfee: Roxy. Doch sie glaubt den Winx kein Wort und läuft vor ihnen weg. Jedoch warten bereits die Hexer des Schwarzen Kreises auf sie und öffnen den Schwarzen Kreis. Im letzten Moment verhindert Artu, dass Roxy das Portal passiert, indem er Duman in den Arm beißt und daraufhin der Zauber abbricht.

In "Eine virtuelle Welt" sieht man, wie die Winx ihre Tracix-Kraft bei den Weißen Kreis einsetzten, um in seine Vergangenheit zu schauen. Dort erfuhren sie, dass der Schwarze Kreis dem Weißen Kreis magisch entgegengesetzt ist und als ein Weg geschaffen wurde, die Macht der Erdenfeen zu bekämpfen.

Black Circle - Episode 421 (2)

Ogron gibt den Kreis auf.

In "Sibyllas Grotte", als die Hexer des Schwarzen Kreises aufgrund des wachsenden Glaubens an Magie immer schwächer wurden, erschienen sie vor den Winx und baten um ihre Hilfe. Ogron beschloss, den Schwarzen Kreis aufzugeben, wo alle magischrn Kräfte der Hexer enthalten sind. Anagan schlägt vor, den Kreis Morgana als Zeichen der Kapitulation zu geben. Bloom nimmt ihn und der Kreis schrumpft zu Ringgröße, um ihn in ihrer Gegenwart zu behalten.

Die Winx beschließen, ihnen zu helfen und wählen Sibyllas Grotte als ihren sicheren Zufluchtsort. Sibylla ist die pragmatischste Wahl, denn als Fee der Gerechtigkeit muss sie allen gegenüber unparteiisch bleiben und wird daher alle schützen, die zu ihr kommen. Außerdem verbieten ihre Höhlen den Eintritt von Erdenfeen und sind somit der perfekte Ort für die Hexer, um Zuflucht zu suchen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.