FANDOM


Regenbogen-Miniwelt 01
Die Regenbogen-Miniwelt ist eine Miniwelt, die sich im Inneren des Regenbogens über den Ruinen von Graynor befindet.

Überblick Bearbeiten

Die Regenbogen-Miniwelt wird auch Siebenfarben-Sphäre genannt. In der Miniwelt gibt es Bänder in den sieben Farben es Regenbogens auf denen die Fellknäuel laufen und für Harmonie sorgen. Jedes dieser Bänder hat seine eigene magische Energie. Wird die Harmonie der Miniwelt bedroht, so kann auch die Feenmagie in ihrer Gesamtheit zerstört werden.

Bewohner Bearbeiten

  • Fellknäuel: Fellknäuel sind katzenartige Feentiere. Sie sorgen dafür, dass die Regenbogen-Miniwelt ist ständiger Harmonie steht und somit die Feenmagie konstant bleibt.
    • Rebell: Rebell ist die Königin der Fellknäuel.

Orte Bearbeiten

Herz der Regenbogen-Miniwelt 01
  • Herz der Regenbogen-Miniwelt: Das Zentrum der Miniwelt, wo sich alle Bänder sammeln und von dem die Harmonie ausgeht.

Winx Club Bearbeiten

Staffel 7 Bearbeiten

Die Winx werden in der Folge "Der Regenbogen von Magix" von Roxy nach Graynor gerufen, da die Magie und das Wesen mit dem Regenbogentraum bedroht sind. Die Winx machen sich kurz darauf mit ihren Feentieren auf den Weg zur den Ruinen von Graynor, wo sie das Wesen mit dem Regenbogentraum finden. Dieses ist in einer magischen Blase gefangen, aus dem es sich nicht befreien kann. Auch die Winx können dies nicht. Vom Wesen mit dem Regenbogentraum erfahren die Winx, dass es der Wächter der Feenmagie ist und die Feenmagie im Gleichgewicht mit der ungebändigten Magie hält. Doch durch das Halsband, welches Kalshara im angelegt hat, kann es dies nicht mehr. Deswegen droht die ungebändigte Magie die Feenmagie zu besiegen, was sich dadurch zeigt, dass sich der Regenbogen auflöst und die Farben ineinander überfließen. Mit ihren Tynix-Kräften betreten die Winx und die Feentiere die Regenbogen-Miniwelt, wo sie auf die Fellknäuel stoßen. Doch die Fellknäuel sind völlig verwirrt, weil die ungebändigte Magie Chaos im Regenbogen verursacht. Dadurch ist die Regenbogen-Miniwelt in Disharmonie, worunter Musa und Critty sehr zu leiden haben. Stella spricht eins der Fellknäuel an, welches sich als Rebell, Königin der Fellknäuel vorstellt. Sie bringt die Winx zum Herzen des Regenbogens. Dort sind alle Bänder kreuz und quer mit einander verbunden, wodurch die Regenbogen-Miniwelt völlig durchdreht. Musa und Critty sind die einzigen, die die Disharmonie beenden können. Gemeinsam benutzen sie ihren Zauber "Harmonie der Kielkatze", wodurch sie die Bänder entknoten können und die Harmonie wiederherstellen können. Dadurch festigt sich der Regenbogen wieder und das Gleichgewicht zwischen den beiden Magiequellen stellt sich wieder ein. Auch das Wesen mit dem Regenbogentraum kommt wieder frei.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.