FANDOM


China Staffel 7 02

Das Qin-Ling-Gebirge ist ein Gebirge in China.

Überblick Bearbeiten

Das Qin-Ling-Gebirge befindet sich in der Mitte von China. Es ist von einem dichten Bambuswald bewachsen, in welchem Pandas leben. Durch das Gebirge fließt ein Fluss, welcher von Ungebändigter Magie verunreinigt war.

Bewohner Bearbeiten

Winx Club Bearbeiten

Staffel 7 Bearbeiten

China Staffel 7 01

Die Winx werden von Roxy in der Folge "Das Geheimnis des Einhorns" nach China ins Qin-Ling-Gebirge geschickt, da dort die Pandas bedroht sind. Vorort angekommen treffen die Winx auf ein Mädchen namens Mei Li, welches die Pandas schützen will und die Mädchen deswegen angreift. Plötzlich taucht ein flammendes, rotes Einhorn auf und greift alle an. Nacheinander setzt es alle fest, nur Bloom und Mei Li sind noch frei und treten den Rückzug an. Auf dem Weg zurück stoßen sie auf einen Fluss, der mit Ungebändigter Magie verunreinigt ist. Dadurch dass das Einhorn aus dem Fluss getrunken hat, wurde es zu einem Monster. Als sich die Mädchen umsehen, entdecken sie das Einhorn und Mei Li greift es an. Jedoch wird sie außer Gefecht gesetzt und Bloom steht dem Einhorn alleine gegenüber. Sie versucht die Kraft des Einhorns zu schwächen und kann es so zurück verwandeln. Dadurch schließt sie ihr Band mit dem Einhorn. Auch die restliche Winx und die Pandas kommen wieder frei. Das Einhorn kann den Fluss von der ungebändigten Magie reinigen, da ihm die Natur die Kraft verliehen hat, Dinge zu verändern, die anderen Lebewesen schaden. Da die Pandas nun sicher sind und es für sie besser ist, wenn sie ohne Kontakt zu Menschen leben, verabschiedet sich Mei Li von den Pandas und kehrt zurück in ihr Dorf.

Trivia Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.