Mumien 02.png

Die Mumien sind legendäre Kreaturen, die aus dem alten Ägypten stammen.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mumien sind die einbalsamierten sterblichen Überreste der Pharaonen. Ihre Körper sind längst zu Staub zerfallen. Zusammengehalten werden sie nur noch durch ihre magischen Verbände, die ihnen Form und Macht geben.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mumien haben menschliche Gestalt, sind jedoch mit Verbänden umwickelt. Einzig Mund und Augen sind frei.

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Ihr großen Pharaonen von Ägypten, die ihr als Mumien tief unter der Erde weilt."

Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem die Winx, Daphne, die Elfen und die getarnten Trix die Bibliothek von Alexandria erreicht haben, beschwört Selina die Mumien aus dem Legendarium herauf, damit sie die Winx angreifen. Die setzen sich zur Wehr, können jedoch nicht viel ausrichten. Chatta hat jedoch auf die rettende Idee und wickelt eine Mumie einfach aus, wodurch diese zu Staub zerfällt. Die anderen tun es ihr nach, sodass sie die Mumien endlich besiegen können.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Echte Mumien haben immer noch Gewebe unter den Verbänden, da der Körper nicht verwest, sondern nur austrocknet ist.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.