FANDOM


Maubuddel
Maubuddel
sind eine Art von Feentieren. Sie treten in Staffel 7 auf.

Überblick Bearbeiten

Maubuddel sind Feentiere, die sehr häufig in der Magischen Dimension vorkommen. Sie leben hauptsächlich im Tal der Früchte. Sie graben sehr gerne Löcher und lieben Früchte, die sie gerne vergraben. Sehr selten kommt es vor, dass sich ein Maubuddel mit einer Fee verbindet.

Aussehen Bearbeiten

Maubuddel sind kleine Tiere mit langen, großen Ohren Sie haben einen langen Schwanz mit einem Fellbüschel dran. Ihre Arme sind kräftig und haben fünf Krallen. Die Hinterbeine sind eher schwach ausgeprägt und haben nur drei Krallen. Maubuddel kommen in unterschiedlichen Farben vor. Hauptsächlich sind sie rosa und haben lilafarbene Steiden auf den Beinen. Es gibt sie jedoch auch in gelb und orange mit lilafarbenen Streifen. Sie können sich zweibeinig fortbewegen, meistens graben sie sich jedoch durch die Erde.

Magische Fähigkeiten Bearbeiten

Wie alle Feentiere, haben auch die Maubuddel eine einzigartige Fähigkeit. Im Falle der Maubuddel ist dies Löcher zu graben. Zudem hüten die Maubuddel ein Geheimnis, dass das gesamtes Magische Universum im Gleichgewicht hält. Im Falle der Maubuddel ist dies:

"Das Tier mit der Ultimativen Macht besitzt die erste Farbe des Magischen Universums."

Winx Club Bearbeiten

Vergangenheit Bearbeiten

Ursprünglich Bearbeiten

Maubuddel waren in der gesamten Magischen Dimension verbreitet. Doch durch den Riesen des Tals der Früchte sind sie fast ausgestorben. Nur ein Maubuddel überlebte.

Verändert Bearbeiten

Die Winx reisen in der Zeit zurück und verhindern, dass der Riese des Tals der Früchte die Maubuddel dezimiert, sodass sie nicht beinahe ausgestorben sind.

Staffel 7 Bearbeiten

Folgt…

Trivia Bearbeiten

  • Das Wort "Maubuddel" setzt sich auf den Wörtern "Maulwurf" und "buddeln" zusammen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.