FANDOM


Layla und Nabu sind ein Paar in der 3. und 4. Staffel von Winx Club.

Staffel 3Bearbeiten

Andros durchlebt eine Kriesenzeit. Um das Volk zu beruhigen, wollen Laylas Eltern sie verheiraten, damit - im Falle ihres Todes - ein neues Königspaar an ihre Stelle treten kann. Layla geht verzweifelt zurück nach Alfea und weint sich bei ihren Freundinnen aus. Die Zwangsverlobung scheint Layla den Gedanken an Jungs ein für alle Mal auszutreiben. Als der junge Magier Ophir anfängt, sie zu umschwärmen, reagiert sie darauf abweisend und misstrauisch. Schließlich schafft er es, sie zu einem Date auszuführen und von da an verstehen sich beide sehr viel besser. Laylas Eltern informieren sie darüber, dass sie nicht darauf bestehen, dass Layla heiratet - gerade an dem Tag, an dem Ophir Layla gesteht, dass er eigentlich Nabu heißt, aus einer Adelsfamilie von Andros stammt und mit ihr verlobt werden sollte. Sie beschließen, vorerst nicht zu heiraten, bleiben aber ein Paar.

Staffel 4Bearbeiten

Die Winx müssen für eine längere Mission auf die Erde, wo sie die letzte Erdenfee finden und vor den Hexern des Schwarzen Kreises beschützen müssen. Miss Faragonda beauftragt die Spezialisten den Winx heimlich zu folgen um sie zu beschützen. Durch den Angriff der Hexer in Alfea sind sie unsicher geworden und dürfen ihr Selbstvertrauen nicht vollständig verlieren. Nach kurzer Zeit offenbaren sich jedoch die Spezialisten und es kommt zum Streit zwischen ihnen und den Winx. Diese glaube, dass die Spezialisten ihnen nicht vertrauen und nicht der Meinung sind, dass die Mädchen ihre Mission alleine ausführen können. Layla und Nabu sind da jedoch anderer Meinung, folgen jedoch dem Rest der beiden Gruppen.

In der Folge "Der Heiratsantrag" bittet Nabu Layla um ein ernstes Gespräch. Layla macht sich Sorgen, das irgendetwas vorgefallen sein könnte. Als sie sich dann mit ihm trifft, macht Nabu ihr jedoch einen Heiratsantrag, den sie überglücklich annimmt.

Doch zur geplanten Hochzeit kommt es nie, da am Ende der Staffel Nabu im Kampf gegen die Hexer des Schwarzen Kreises getötet wird. Layla gibt sich in ihrer Trauer furchtbaren Rachegelüsten hin. Sie geht mit den Erdenfeen auf einen Rachefeldzug, kann aber von den Winx zur Vernunft gebracht werden. Sie verwandelt den Körper des toten Nabu in eine Blume und bringt diese nach Andros, um sie dort einzupflanzen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.