FANDOM


Der Große Drache ist ein magisches Wesen und der Erschaffer der Magischen Dimension.

Überblick Bearbeiten

Der Große Drache ist eine der mächtigsten Kreaturen, die je existiert haben. Aus seinem feurigen Atem kam die Drachenflamme, die schaffende Kraft der Magischen Dimension. Nachdem er das magische Universum erschaffen hat, legte er sich auf Domino zur Ruhe.

Aussehen Bearbeiten

Der Große Drache sieht aus wie eine reptilische Kreatur mit einem langen Schlangenkörper. Er hat nur ein Paar Vorderbeine in der Cinélume-Version, aber in den Nickelodeon-Specials und ab Staffel 5 ist es mit einem Paar Vorderbeinen und einem Paar Hinterbeinen zu sehen. Er besitzt schnurrbartartige Ranken oberhalb von Nase und Augen und hornartige Fortsätze an seinem Liebemaul. Auf jeder Seite seines Kopfes ist eine große dreieckige hornähnliche Rüsche.

Die Farbe des Großen Drachen ist orange mit einer gelben Aura, die seinem Körper einen feurigen Lava-ähnlichen Look verleiht.

Magische Fähigkeiten Bearbeiten

Die Macht des Großen Drachen wird Drachenflamme genannt, die auch die Quelle der Kräfte von Bloom ist. Es ist die Kraft, aus der die gesamte Magische Dimension und alle Magie erschaffen wurde und die grenzenlos ist. Es kann nicht ausgelöscht werden, außer mit den Wassersternen, von denen gesagt wird, dass sie das magische Gegenteil sind. Die vollen Kräfte der Drachenflamme wurden in der Serie nie gesehen.

Winx Club Bearbeiten

Vergangengeit Bearbeiten

Der Große Drache erschuf die Magische Dimension mit der Drachenflamme und ruhte schließlich auf dem Planeten Domino. Darkar, ein Wesen der reinen Dunkelheit, das Energie absorbiert und entgegengesetzte Energie besitzt, wurde zur gleichen Zeit geschaffen, ebenso wie die Wassersterne, die Löschkraft der Macht des Drachen.

Staffeln Bearbeiten

Season 1 episode 6 Ring of Solaria on Magical Itens' Book

Der Ring in einem Bibliotheksbuch illustriert.

In "In heimlicher Missiom", nachdem die Trix den Ring von Solaria gestohlen hatten, findet Bloom ein Buch, das seine Herkunft erklärt. Die Winx lernen, dass es ein wichtiges und wertvolles Objekt ist, das durch Generationen von solarianischen Königtümern weitergegeben wurde, zum Teil durch eine Lichtquelle aus dem Heiligen Feuer des Großen Drachen erschaffen, aber das erklärt nicht, warum die Trix so begierig darauf sind. Danach trifft sich Bloom mit Faragonda in der Hoffnung, die Geheimnisse dieses mysteriösen Drachens zu enthüllen. Faragonda erklärt, dass es am Anfang nichts gab. Dann erschien aus der tiefen Dunkelheit ein blendendes Licht; der Große Drache.

1x06-MagicStory2

Der Große Drache.

Dann erschuf er mit seinem feurigen Atem eine Vielzahl verschiedener Welten und verbreitete das Leben, Licht und Wärme durch das Universum. Schließlich wurde er Müde und entschied sich, sich an einem Ort namens Domino ein wenig auszuruhen. Bloom fügt hinzu, dass Stella ihr gesagt hat, dass Domino ein kalter, dunkler und unfreundlicher Ort ist, aber Faragonda sagt, dass es früher ein glücklicher und wohlhabender Ort gewesen war, bevor dunkle Mächte Domino angegriffen und die Drachenflamme ein für alle Mal ausgelöscht hatten; Die Magische Dimension ist seither nicht mehr dieselbe.

Als Darkar versuchte, die Kontrolle über die Ultimative Macht zu erlangen, sandte er seine Diener, die Urahnenhexen und Valtor, um das Drachenfeuer von Domino zu fordern, was zur Zerstörung des Planeten führte. Als alle Einwohner von Domino in der letzten Schlacht zwischen der Kompanie des Lichts und den Urahnenhexen verschwanden, dachte die ganze Magische Dimension, dass die Flamme des Drachens ausgelöscht worden war, bis die Trix die Drachenflamme von Bloom stahlen und ihr zeigten, dass es noch in ihr brannte, da sie die Hüterin des Drachenfeuers war. Dies wurde bestätigt, als Bloom offen die Drachenflamme im letzten Kampf gegen die Trix verwendete.

Es wird offenbart, dass, als der Große Drache das Universum erschuf, sich ein kleiner Teil seines Feuers mit der Dunkelheit mischte und eine Art dunkles Drachenfeuer erzeugte, das die Urahnenhexen fanden und einen Mann formten, als wäre er ihr eigener Sohn und nannte ihn Valtor.

Es ist möglich, dass der Teil der Dunkelheit, der sich mit dem Drachenfeuer vermischte, aus dem Valtor erschaffen wurde, ein kleines Stück von Darkar Dunkelheit war, da sowohl der Schattenphönix als auch der Große Drache beide, vor Anbeginn der Zeit, in der ursprünglichen Leere zuvor geboren wurden, was möglicherweise bedeutet, dass sie zusammen zur gleichen Zeit geboren wurden, denn in der ersten Folge der zweiten Staffel sagte Professor Wizgiz, dass in der Magischen Dimension alles und jede magische Kraft ein Gegenteil hat, was auch das Gegenteil bedeutet Kräfte werden zusammen erzeugt.

Trivia Bearbeiten

  • Das Aussehen des Großen Drachen ähnelt dem der Chinesischen Drachen.
  • In der 4Kids-Version ist der Große Drache weiblich.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.