Winx Club Wiki
Advertisement
Spoilerwarnung
Dieser Artikel enthält Spoiler für noch nicht oder erst kürzlich in deutscher Sprache veröffentlichte Inhalte. Du solltest nicht weiterlesen, wenn du unvoreingenommen bleiben möchtest.
Dieser Artikel ist ein Stub, das heißt ihm fehlen wichtige Informationen. Hilf uns, ihn mit den wichtigsten Informationen zu erweitern.

Zu den Gewässern und der Wildnis ist die erste Folge der 1. Staffel von Fate: The Winx Saga.

Zusammenfassung[]

"In Alfea will Bloom lernen, ihre magischen Kräfte zu beherrschen. Hier trifft sie auch auf ihre eigenartigen Klassenkameraden - und ein Geheimnis wird enthüllt." - Netflix

Inhalt[]

Folgt...

Debüt[]

Feen[]

Menschen[]

Spezialisten[]

Mitarbeiter von Alfea[]

Andere[]

Orte[]

Ereignisse[]

  • Bloom kommt in Alfea an, wo das neue Schuljahr beginnt.
  • Ein Verbrannter taucht auf. Dabei dachte man, dass diese vor 16 Jahren ausgerottet wurden.
  • Bloom schleicht sich aus Alfea, um heimlich ihre Kräfte zu üben. Dabei verbrennt sie beinahe Aisha.
  • Durch das Gespräch von Bloom und Aisha erfährt man, dass Bloom ihr Elternhaus niedergebrannt und ihre Mutter verletzt hat. Dadurch hat sie erfahren, dass sie eine Fee ist und wurde von Miss Dowling nach Alfea geholt.
  • Aisha glaubt, dass Bloom ein Wechselbalg ist.
  • Stella leiht Bloom ihren Ring, mit dem sie nach Hause reisen kann. Dort ruft sie ihre Eltern an und beobachtet die beiden während dem Telefonat durch ein Fenster.
  • Durch das Portal, das Bloom erzeugt hat, ist jedoch auch der Verbrannte nach Gardenia gekommen, auf den Bloom wenig später in einem Lagerhaus trifft.
  • Bloom wird von Miss Dowling gerettet. Miss Dowling kann den Verbrannten außer Gefecht setzen und gefangen nehmen.
  • Beatrix findet den gefangenen Verbrannten.

Charaktere[]

Advertisement