Ätherische Feen 02.png

Die Ätherischen Feen sind drei magische Wesen, welche die Schicksalsgaben besitzen.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ätherischen Feen bestehen aus arkaner Magie und sind zeitlose Geschöpfe, die mächtig und rein sind. Sie verfügen über die Macht der Schicksalsgaben und können sie Believix Feen übergeben.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ätherische Feen sind von menschlicher Gestalt und machen einen geisterhaften Eindruck.

Winx Club[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Winx müssen sich den Erdenfeen stellen, nachdem sie von den Winx und Roxy befreit wurden. Da ihre Macht nicht groß genug ist, um gegen die Großfeen anzukommen, sucht Miss Faragonda Hilfe bei ihnen. Sie erscheinen daraufhin den Winx und übergeben ihnen die erste Schicksalsgabe, das Sophix. Nachdem die Winx gegen Diana gekämpft haben und sie von ihrer Rache abbringen konnten, erscheinen sie wieder und übergeben den Mädchen die zweite Schicksalsgabe, das Lovix. Mit dieser Kraft stellen sie sich Aurora. Der Kampf endet in einem Duell zwischen Bloom und Nebula. Bloom gewinnt und die Erdenfeen schwören ihrer Rache ab. Die Ätherischen Feen erscheinen erneut und haben eine letzte Gabe für die Mädchen - die schwarze Gabe - sowie eine Prophezeiung. Möglicherweise müssen sie wählen, welche Person sie retten wollen, da sie die Gabe nur einmal anwenden können.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Miss Faragonda besitzt ein Amulett, mit dem sie die Ätherischen Feen gerufen hat.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.